Wie wirken sich klinikübergreifende Kooperationen auf Wirtschaftlichkeit und Qualität in der Laborversorgung aus?

Labor Berlin

Labor Berlin

Ein Beitrag von Labor Berlin – Charité Vivantes GmbH.

Mit mittlerweile über 30 Krankenhäusern im Kooperationsverbund Netzwerk Labor Berlin, sind wir bei Labor Berlin davon überzeugt, dass Kooperation, insbesondere unter Kliniken in kommunaler Trägerschaft, der Schlüssel für eine hochwertige und kosteneffiziente medizinische Versorgung ist. Im Rahmen von Standardisierung, Ausschreibung im Verbund und kontinuierlicher Innovation können erhebliche Laborkosteneinsparungen verbunden mit Produktivitäts- und Effizienzgewinnen generiert werden. Weiterlesen

Innovationen in der Pflege

Bernd Meurer

Bernd Meurer, bpa Präsident

Ein Beitrag von Bernd Meurer, Präsident des bpa – Bundesverbandes privater Anbieter sozialer Dienste e.V..

Der Leitbegriff des diesjährigen Hauptstadtkongresses Medizin und Gesundheit lautet Innovationen. Innovationen, so ist Wikipedia zu entnehmen, „resultieren [ … ] aus Ideen, wenn diese in neue Produkte, Dienstleistungen oder Verfahren umgesetzt werden, die [ … ] erfolgreiche Anwendung finden und den Markt durchdringen“. Zumeist wird der Begriff mit technischen Errungenschaften in Verbindung gebracht. So geht es auch auf dem Hauptstadtkongress um Telepflege und den Einsatz von Robotern. Jedoch steht nicht die Technik im Vordergrund, sondern vielmehr Weiterlesen

Wenn der Arzt zum Patient wird

axel_ekkernkamp_gross

Ein Beitrag von Prof. Dr. Axel Ekkernkamp, Wissenschaftlicher Leiter des Deutschen Ärzteforums beim Hauptstadtkongress Medizin und Gesundheit.

Regelmäßig berichten Krankenkassen, von welchen Krankheiten ihre Mitglieder hauptsächlich betroffen sind. Und in schöner Regelmäßigkeit liegen seit einigen Jahren Depressionen und/oder Burnout ganz vorne mit dabei. Verursacht, so die Diagnose der behandelnden Mediziner, in den meisten Fällen und das quer durch alle Berufsgruppen durch Stress am Arbeitsplatz. Weiterlesen