François-Kettner: Reformen in der Pflege sind ein dunkles Kapitel

Hedwig François-Kettner Wissenschaftliche Leiterin Deutscher Pflegekongress

Hedwig François-Kettner
Wissenschaftliche Leiterin, Deutscher Pflegekongress

Hedwig François-Kettner, wissenschaftliche Leiterin des Deutschen Pflegekongresses, im Interview mit HCM.

Die wissenschaftliche Leiterin der Deutschen Pflegekongresses und ehemalige Pflegedirektorin der Berliner Charité, Hedwig François-Kettner, hat Interessenvertreter aus der Gesundheitswirtschaft und Gesundheitspolitiker im Hinblick auf die politische Debatte um die Reform der Pflegeberufe scharf kritisiert. Dies sei „ein ganz dunkles Kapitel der letzten Monate“, so François-Kettner im Interview mit dem Magazin Health&Care Management.

„Die Widerstände bei allen Themen rund um die Pflege kommen dabei weniger aus den Berufsgruppen selbst – also Altenpflege, Gesundheits- und Kinderkrankenpflege beziehungsweise Gesundheits- und Krankenpflege – als vielmehr von einzelnen Protagonisten, die die Pflegeprofession nicht selbstlos unterstützen, sondern interessengeleitet sind“, sagte François-Kettner auch im Hinblick auf die Schaffung von Pflegekammern.

Lesen Sie hier das ganze Interview…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Spam-Schutz - Bitte lösen Sie die Rechenaufgabe: * Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.