Wie wirken sich klinikübergreifende Kooperationen auf Wirtschaftlichkeit und Qualität in der Laborversorgung aus?

Labor Berlin

Labor Berlin

Ein Beitrag von Labor Berlin – Charité Vivantes GmbH.

Mit mittlerweile über 30 Krankenhäusern im Kooperationsverbund Netzwerk Labor Berlin, sind wir bei Labor Berlin davon überzeugt, dass Kooperation, insbesondere unter Kliniken in kommunaler Trägerschaft, der Schlüssel für eine hochwertige und kosteneffiziente medizinische Versorgung ist. Im Rahmen von Standardisierung, Ausschreibung im Verbund und kontinuierlicher Innovation können erhebliche Laborkosteneinsparungen verbunden mit Produktivitäts- und Effizienzgewinnen generiert werden. Kern des Erfolgs ist dabei die erfolgreiche krankenhausübergreifende Zusammenarbeit, die einen Austausch ermöglicht, der weit über wirtschaftliche Aspekte hinausgeht. Die Optimierung von Prozessen, analytischen Standards und die Etablierung eines gemeinsamen Qualitätsverständnisses im Rahmen von „Medical Boards“ sowie ein intensiver Austausch über alle fachlichen Ebenen im gesamten Netzwerk sind nur einige Vorteile, die aus erfolgreich etablierten Kooperationen entstehen.

Auf dem diesjährigen Hauptstadtkongress möchten wir das Thema klinikübergreifende Kooperationen in der Laborversorgung in den Mittelpunkt unseres Labortages am 9. Juni 2016 stellen. Wir freuen uns darauf, unsere Erfahrungen, die politischen und wirtschaftlichen Herausforderungen und Erfolgsfaktoren mit Ihnen zu diskutieren!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Spam-Schutz - Bitte lösen Sie die Rechenaufgabe: * Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.