Digitale Medizin als eigener Versorgungsbereich

Joachim M. Schmitt

Joachim M. Schmitt, Geschäftsführer und Vorstandsmitglied, BVMed

Ein Beitrag von Joachim M. Schmitt, Geschäftsführer und Vorstandsmitglied, BVMed – Bundesverband Medizintechnologie.

Der BVMed spricht sich für neue Zugangswege für digitale und telemedizinische Anwendungen aus und schlägt als zusätzlichen Versorgungsbereich „Digitale Medizin“ vor. Dafür sind besondere Evaluationen erforderlich, die den Besonderheiten von Digital Health entsprechen. Die bisherigen Erfahrungen, beispielsweise mit dem Telemonitoring in der Herzmedizin, zeigen, dass die bestehenden Instrumente dafür untauglich sind. Weiterlesen

Patientensicherheit beginnt bei den Patienten. Reden wir darüber

Lukas Urech, Johnson & Johnson Medical GmbH

Lukas Urech, Geschäftsführer der Johnson & Johnson Medical GmbH

Ein Beitrag von Lukas Urech, Geschäftsführer der Johnson & Johnson Medical GmbH.

Patientensicherheit ist Basis und Ziel bei der Entwicklung, Produktion, Qualitätssicherung und Kommunikation von Medizinprodukten. Die besten Erfolge in der Behandlung von Krankheiten entstehen in aktiver Zusammenarbeit mit den Patienten. Gut informierte und medizinisch bestens versorgte Patienten fühlen sich sicher. Das führt zu Vertrauen und Compliance. So entsteht Patientensicherheit. Weiterlesen

Gesundheitsminister Spahn eröffnet Hauptstadtkongress – drei Tage mit vielen weiteren VIPs

Dr. Ingrid Völker

Dr. Ingrid Völker, Kongressleiterin, WISO S. E. Consulting GmbH

Ein Beitrag von Dr. Ingrid Völker, Kongressleiterin und Geschäftsführerin, WISO S. E. Consulting.

Der Hauptstadtkongress steht in diesem Jahr unter dem Motto „Digitalisierung und vernetzte Gesundheit“. Denn Digitalisierung wird in der Politik zur Chefsache – der neue Bundesgesundheitsminister Jens Spahn steht dafür. Erst vor zwei Jahren hat Spahn ein Buch publiziert mit dem Titel „Bessere Gesundheit durch digitale Medizin“. Der Kongress befasst sich also mit seinem Lieblingsthema. Weiterlesen