Digitalisierung im Praxisalltag – Wie geht das?

Daniel Zehnich

Daniel Zehnich, Direktor, Leiter Gesundheitsmärkte und -politik, Deutsche Apotheker- und Ärztebank

Ein Beitrag von Daniel Zehnich, Direktor, Leiter Gesundheitsmärkte und -politik, Deutsche Apotheker- und Ärztebank.

Die mit Spannung erwartete Entscheidung der Ärzteschaft zum Fernbehandlungsverbot ist gefallen: Ab sofort können Ärzte den Bereich Telemedizin intensiver mitgestalten. Höchste Zeit, denn Dr. Google ist bereits weit verbreitet, stiftet aber häufig mehr Unsicherheit als er hilft. Die aktuelle Patientenumfrage der Deutschen Apotheker- und Ärztebank (apoBank) zur Digitalisierung im Gesundheitsmarkt zeigt, dass über 70 Prozent das Internet nutzen, um nach Symptomen, Behandlungen und Therapien zu recherchieren. Doch bei nur sechs Prozent kann die Online-Recherche den Arztbesuch ersetzen.

Das zeigt, dass auch für Patienten nach wie vor der persönliche Austausch mit dem Arzt als „Goldstandard“ gilt, wenn es um die eigene Gesundheit geht. Doch unsere Umfrage spiegelt ebenfalls, dass vor allem junge Menschen neue digitale Angebote, Innovationen und Services in der Gesundheitsversorgung einfordern, die sie von anderen Lebensbereichen gewohnt sind. Inzwischen ist der Gesundheitsmarkt mit digitalen Lösungen überschwemmt, aber welche sind sinnvoll und bringen Ärzten und Patienten wirklich Nutzen?

Einen Einblick in die komplexe Welt des Digital Health bietet die Session „Digitalisierung im Praxisalltag – wie können Ärzte und Patienten durch digitale Anwendungen unterstützt werden?“. Diskutieren Sie am Donnerstag, dem 7. Juni 2018 von 11:30 bis 13:00 Uhr mit Experten die Herausforderungen und werfen Sie gemeinsam mit uns einen Blick in die Zukunft der Gesundheitsversorgung.

Ich freue mich auf eine anregende Diskussion mit Ihnen
Ihr Daniel Zehnich

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Spam-Schutz - Bitte lösen Sie die Rechenaufgabe: * Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.