Schlagwort-Archiv: Digitalisierung

Hauptstadtkongress zeigt: Digitalisierung ist Chefsache geworden

Dr. Ingrid Völker

Dr. Ingrid Völker, Kongressleiterin, WISO S. E. Consulting GmbH

Ein Beitrag von Dr. Ingrid Völker, Kongressleiterin und Geschäftsführerin, WISO S. E. Consulting.

Mit einem Teilnehmerrekord endete am Freitag in Berlin der Hauptstadtkongress Medizin und Gesundheit. Für drei Tage waren insgesamt 8.400 Entscheider aus dem deutschen Gesundheitswesen zur größten Branchenveranstaltung zusammengekommen, um sich zu  gesundheitspolitischen Fragen auszutauschen. Das Leitthema beim diesjährigen Hauptstadtkongress lautete “Digitalisierung und vernetzte Gesundheit”. Weiterlesen

Digitalisierung im Praxisalltag – Wie geht das?

Daniel Zehnich

Daniel Zehnich, Direktor, Leiter Gesundheitsmärkte und -politik, Deutsche Apotheker- und Ärztebank

Ein Beitrag von Daniel Zehnich, Direktor, Leiter Gesundheitsmärkte und -politik, Deutsche Apotheker- und Ärztebank.

Die mit Spannung erwartete Entscheidung der Ärzteschaft zum Fernbehandlungsverbot ist gefallen: Ab sofort können Ärzte den Bereich Telemedizin intensiver mitgestalten. Höchste Zeit, denn Dr. Google ist bereits weit verbreitet, stiftet aber häufig mehr Unsicherheit als er hilft. Weiterlesen

Digitalisierung trifft Herz – Innovative Versorgung bei Herzinsuffizienz

Dr. Stefan Hörter

Dr. Stefan Hörter, Institut für Versorgungsforschung KNAPPSCHAFT

Ein Beitrag von Dr. Stefan Hörter, Institut für Versorgungsforschung KNAPPSCHAFT.

Digitale Anwendungen und Technologien sind in vielen Branchen auf dem Vormarsch – was gestern noch Science Fiction war, ist heute Realität. Auch dem Gesundheitssystem bietet die Digitalisierung viele Möglichkeiten: für neue Services und Kommunikationsformen etwa oder zur Verbesserung der Behandlungsqualität. Mit einer klaren Orientierung am Wohl des Patienten bieten insbesondere übergreifende Kooperationen Chancen für die gesamte Branche. Weiterlesen

Versorgung gemeinsam gestalten

Peter Vullinghs

Peter Vullinghs, CEO Philips DACH und Market Leader Health Systems

Ein Beitrag von Peter Vullinghs, CEO Philips DACH und Market Leader Health Systems.

Das deutsche Gesundheitssystem zählt zu den leistungsfähigsten der Welt. Aber um dieses Niveau weiterhin zu halten, braucht es ein Umdenken und neue Wege der Kooperation zwischen Versorgern und Industrie. Nur in Japan und Italien leben mehr Menschen im Alter 60+ als hierzulande. Die Zahl multimorbider, chronisch kranker und pflegebedürftiger Patienten steigt stetig. Gleichzeitig sehen wir uns mit einem Fachkräftemangel und begrenzten finanziellen Ressourcen konfrontiert. Früher erfolgreiche Versorgungsstrukturen haben ausgedient, ein Umdenken ist überfällig. Weiterlesen

Take Four: So swingt das digitale Gesundheitssystem

Take Four

Take Four

Ein Beitrag von Prof. Dr. Bertram Häussler, Vorsitzender der Geschäftsführung, IGES Institut GmbH und Andreas Jöchl, Healthcare Strategy Lead Deutschland, Cisco Systems GmbH.

„Es ist der Untergang!“ grollen die Datenschützer in dunklem moll, „Es ist die Erlösung!“ jauchzen die Technikaffinen in strahlendem Dur – „Das wird nie was“ meckern die Bedenkenträger in nervösem Stakkato, „Das wird Alles ändern“ säuseln die Euphorisierten in schmeichlerischem Legato. Weiterlesen

Der Weg zur „digitalen Normalität“ verändert etablierte Strukturen im Gesundheitsmarkt radikal

Frank Hüppelshäuser

Frank Hüppelshäuser, Mitglied des Vorstands der AXA Krankenversicherung AG

Ein Beitrag von Frank Hüppelshäuser, Mitglied des Vorstands der AXA Krankenversicherung AG .

Patienten verstehen sich zunehmend als Navigator der eigenen Gesundheit. Im Sinne eines modernen Gesundheitsmanagements erwarten sie neben einer bezahlbaren und hochwertigen medizinischen Versorgung eine digitale Normalität. Das heißt, dass Patienten von den Vorteilen der Digitalisierung, die sie beim Onlineshopping oder bei der Online-Flug-Buchung im Alltag als selbstverständlich wahrnehmen, auch im Gesundheitswesen profitieren wollen. Weiterlesen

Aktiv mitwirken beim Hauptstadtkongress

Prof. Heinz Lohmann

Prof. Heinz Lohmann, wiss. Leiter, Krankenhaus Klinik Rehabilitation

Ein Beitrag von Professor Heinz Lohmann, Wissenschaftlicher Leiter des Managementkongresses KKR.

Wo immer Sie auch sind:
TWITTER live macht´s möglich!

Reden Sie beim diesjährigen Hauptstadtkongress einfach mit, auch wenn Sie gar nicht in Berlin sein können. Am 8. Juni wird das in der Zeit von 14.00 bis 15.30 Uhr möglich sein. Weiterlesen

Computer in der Medizin: Vom Assistenten zum Akteur

Prof. Dr. Axel Ekkernkamp, Wiss. Leiter des Deutschen Ärzteforums

Ein Beitrag von Prof. Dr. Axel Ekkernkamp, Wissenschaftlicher Leiter des Deutschen Ärzteforums beim Hauptstadtkongress Medizin und Gesundheit.

Auch wenn der Bereich Medizin von der Digitalisierung noch längst nicht so durchdrungen ist wie weite Bereiche der Industrie: Ohne Computer, Big Data und Algorithmen lässt sich der Alltag in Praxen und Kliniken gar nicht mehr vorstellen. Sie ermöglichen hochpräzises Operieren, berechnen passgenaue Implantate, warnen vor Übermedikation und gefährlichen Wechselwirkungen, berechnen OP-Risiken und ermöglichen telemedizinischen Untersuchungen von Patienten, die auf Offshore-Windparks oder auf Schiffen weit abgeschnitten von regulärer medizinischer Versorgung sind. Weiterlesen

Angst bremst: Erfolgreiche Digitalisierung nur mit intensiver Kommunikation

Prof. Heinz Lohmann

Prof. Heinz Lohmann, wiss. Leiter, Krankenhaus Klinik Rehabilitation

Ein Beitrag von Professor Heinz Lohmann, Wissenschaftlicher Leiter des Managementkongresses KKR.

Menschen sind nicht auf Wandel, sondern auf Beständigkeit angelegt. Selbst, wenn der bisherige Zustand in der Vergangenheit heftig kritisiert wurde, löst eine Neuerung, die erlebbar den Einzelnen betrifft, Verunsicherung aus. Der Weg zur Verlustangst ist dann nicht mehr weit. Und wer erst mal Angst hat, bremst. Weiterlesen

Digitale Medizin als eigener Versorgungsbereich

Joachim M. Schmitt

Joachim M. Schmitt, Geschäftsführer und Vorstandsmitglied, BVMed

Ein Beitrag von Joachim M. Schmitt, Geschäftsführer und Vorstandsmitglied, BVMed – Bundesverband Medizintechnologie.

Der BVMed spricht sich für neue Zugangswege für digitale und telemedizinische Anwendungen aus und schlägt als zusätzlichen Versorgungsbereich „Digitale Medizin“ vor. Dafür sind besondere Evaluationen erforderlich, die den Besonderheiten von Digital Health entsprechen. Die bisherigen Erfahrungen, beispielsweise mit dem Telemonitoring in der Herzmedizin, zeigen, dass die bestehenden Instrumente dafür untauglich sind. Weiterlesen