Schlagwort-Archiv: Personalisierte Medizin

Gemeinsam die Onkologie der Zukunft gestalten!

PD Dr. Claus Richard Lattrich

PD Dr. Claus Richard Lattrich, Head of Personalized Healthcare, Roche Pharma AG

Ein Beitrag von PD Dr. Claus Richard Lattrich, Head of Personalized Healthcare der Roche Pharma AG, Grenzach-Wyhlen.

Die Möglichkeiten in der Krebsforschung entwickeln sich rasant und ebenso die Entwicklung hochindividueller Diagnostik- und Behandlungsmöglichkeiten. Die Rahmenbedingungen, um personalisierte Therapien umfassend nutzen zu können, sind jedoch in vielen Bereichen noch nicht ausreichend gegeben. Damit zukünftig mehr Patienten in der Versorgung von den Fortschritten in der Onkologie profitieren, bedarf es einer gemeinsamen Strategie jenseits von Partikularinteressen. Weiterlesen

Muss Sepsis tödlich sein? Wissen ist Macht: Mit Big Data und Decision Support Leben retten

Prof. Dr. Michael Adamzik

Prof. Dr. Michael Adamzik, Direktor der Klinik für Anästhesiologie, Intensivmedizin und Schmerztherapie am Universitätsklinikum Knappschaftskrankenhaus

Ein Beitrag von Prof. Dr. Michael Adamzik, Direktor der Klinik für Anästhesiologie, Intensivmedizin und Schmerztherapie am Universitätsklinikum Knappschaftskrankenhaus Bochum.

Die Sepsis ist eine Entzündungsreaktion des Organismus auf eine Infektion. In Deutschland sterben täglich 162 Bürger daran und von den Patienten, die eine Sepsis überlebt haben, versterben 35 Prozent im ersten Jahr. Weder Resistenzen noch schlechte Therapien sind das Problem. Weiterlesen

Digital Health – der Weg in ein neues Zeitalter der Medizin

Dr. Friedrich von Bohlen

Dr. Friedrich von Bohlen, Executive Chairman, Molecular Health GmbH

Ein Beitrag von Dr. Friedrich von Bohlen, Executive Chairman der Molecular Health GmbH.

Für jeden Menschen lässt sich je nach molekulargenetischer Konstitution, Alter, Vorerkrankung und Begleitmedikation die beste Medizin finden – das ist der Anspruch der personalisierten Medizin. Unnötige Therapien und Kosten werden vermieden, Krankenhausaufenthalte verkürzt und die Lebensqualität der Patienten erhöht. Oft ist der schnelle Einsatz der richtigen Therapie lebensrettend und das Gesundheitssystem kann mit dieser Präzisionsmedizin Milliarden einsparen. Weiterlesen

Personalisierte Medizin: Mehr Möglichkeiten, neue Geschäftsmodelle

Michael Gabler

Michael Gabler, Leiter Firmenkunden, Deutsche Apotheker- und Ärztebank

Ein Beitrag von Michael Gabler, Leiter Firmenkunden der Deutschen Apotheker- und Ärztebank.

Hoch individualisierte Behandlungsmodelle, 3D-Kamera in der Nachsorge oder 3D-Druck in der Orthopädie: Mit der Digitalisierung sind die Möglichkeiten zur Personalisierung der Medizin deutlich gestiegen. Weiterlesen

E-Health-Gesetz: Fortschritt oder vertane Chance?

Ein Beitrag von Rainer Herzog zum eHealth Summit Germany beim Hauptstadtkongress 2015.

Rainer Herzog

Rainer Herzog, General Manager, HIMSS Europe GmbH

Sobald der Entwurf eines neuen Gesetzes veröffentlicht wird, melden sich Interessengruppen zu Wort. Häufig kritisch. Dies ist gewohnte demokratische Praxis. Kein Gesetz kann alle – oft widerstreitende – Wünsche erfüllen.

Doch der Referentenentwurf zum lange ersehnten E-Health-Gesetz enttäuscht über diesen kritischen Reflex hinaus – und scheitert in der vorliegenden Form am Grundsätzlichen: Einen einheitlichen Rahmen und eine tragfähigen Strategie für den Medizinstandort Deutschland zu entwickeln. Weiterlesen

Companion Diagnostics – Königsweg in der modernen Medizin?

Ein Beitrag von Dr. Michael Meyer, Vice President Health Policy und National Account Management
der Siemens AG Healthcare, Deutschland

Personalisierte Medizin, noch vor Jahren nicht mehr als ein Schlagwort, rückt immer stärker in den Mittelpunkt versorgungszentrierter Diskussionen. Bereits seit geraumer Zeit untersuchen zahlreiche epidemiologische Studien die Häufigkeiten von Erkrankungen und deren Risikofaktoren. Die Gesundheit eines Menschen wird nicht allein durch eine Erkrankung bestimmt, hier wirken viele verschiedene Einflussfaktoren in einer sehr komplexen Art und Weise zusammen. Zu diesen Einflussfaktoren gehören berufliche und soziale Lebensumstände, gesundheitsbeeinträchtigende Verhaltensweisen sowie eine Vielzahl von psychischen und körperlichen Funktionsstörungen und Erkrankungen. Die Personalisierung der Medizin strebt die Analyse dieser Einflussfaktoren an und sucht nach maßgeschneiderten und dadurch besonders wirkungsvollen und auch nebenwirkungsarmen Möglichkeiten der Prävention und Therapie.

Die Voraussetzung für eine erfolgreiche Therapie ist allerdings die Verabreichung wirksamer Medikamente. Hier kommt „Companion Diagnostics“, zu Deutsch auch therapiebegleitende Diagnostik, ins Spiel.

Weiterlesen